ABO Blau 20/21

ABO BLAU 20/21

vergrössern

Spieldaten
Vorverkauf ab: 15.07.2020

Mo 31.08.2020, 20:00 Uhr
Inhalt
InterroBang «Im Garten Reden» | Sa 10.10.2020
Mit Sprachwitz und Körpereinsatz erzählen die beiden Slam-Kabarettisten (Valerio Moser und Manuel Diener) die grossen Geschichten der Menschheit, die kleinen Geschichten des Alltags und ihre eigene Schreibens- und Leidensgeschichte.

Volker Ranisch «Hochstapler» | Sa 17.10.2020
Volker Ranisch schlüpft in die Rolle des Ich-Erzählers Felix Krull. Dabei lässt er in freier Rede die illustre Gesellschaft des Romans mit ihrer zahlreichen Personage entstehen. Gleichzeitig erweckt er einen lebendigen Eindruck vom vortrefflichen Wortwitz des Autors.

Theater58 «Oskar und die Dame in Rosa» | Sa 21.11.2020
Eine Mischung aus Berichten, Erzählungen, Monologen, Dialogen zwischen dem leukämiekranken jungen Oskar, seinen Eltern, dem Arzt und Oma Rosa. Ein grossartiges Werk, das mal grimmig, mal lakonisch, aber stets mit Charme und Leichtigkeit die letzten Dinge behandelt.

Trio Anderscht «Schlagfertig» | Mi 02.12.2020
ANDERSCHT bringt überraschende Stilrichtungen zusammen, sprengt stilistische Ketten, swingt im Blues, funkt im Appenzeller-Stil, schwelgt in der Klassik, rockt in den 70ern. Und zeigt, dass mit Appenzeller-Hackbrett mehr möglich ist, als man von diesem Instrument erwartet.

Trummer «Familienalbum» | Do 17.12.2020
Was gehen uns unsere Eltern und unsere Familiengeschichte an? Welche Spuren haben sie hinterlassen? Welche Spuren hinterlassen wir? Mundart-Singer/Songwriter Trummer stellt sich auf seinem neuen Folk-Album diesen Fragen. Trummer, Nadja Stoller und Samuel Baur.

Christoph Simon «Der Suboptimist» | Mi 27.01.2021
Drei Menschen im VW-Bus: Sie suchen das Gute und Wahre und finden das Leichte und Katzenkörbe. In seinem vierten Soloprogramm spannt Christoph Simon den Bogen vom verzagten Ich zum Universum. Der Alltag – leicht gemacht! Nichts tun und alles erreichen!

Esther Hasler «Lichtjahre» | Fr 26.03.2021
Allein dank ihrem einzigartigen Klavierantrieb ist Esther Hasler dem Urknall im letzten Moment entronnen und bringt seither die Rechnungsmodelle von Stephen Hawking und seinen schlauen Freunden durcheinander. Mit geistreichen Texten, subtiler Mimik und grossartigem Schauspiel.

schön&gut «Aller Tage Abend» | Do 22.04.2021
Ein neues Stück voller Wortwitz, Gesang, Poesie, geistreicher Satire, fliegender Rollenwechsel und grenzenloser Fantasie. Rund um Herrn Schön, Frau Gut, Gemeindepräsident Kellenberger, Lettin Agneta, Herrn und Frau Meise – und wer weiss, wer sonst noch alles im Dorf auftaucht...
Künstler / -gruppe
Theater Alte Oele
Regie

Kontakt
letzte Änderung: 03.06.2020, 10:06

© by @utotec 2020